Dienstag, 13. Februar 2018

Handlettering A - Z

Werbung


Handlettering A - Z

Abbey Sy
1. Auflage, 128 Seiten
Format: 21,6 x 25,4 cm Hardcover
Stiebner Verlag GmbH, Grünwald
ISBN: 978-3-8307-1441-5
(UVP) € 19,90 [D]



Zur Autorin

Abbey Sy ist eine Künstlerin, Bestesellerautorin und Kreativunternehmerin aus Manila, Philippinen. Neben ihrer Website und einem Shop betreibt sie auch einen Youtube-Channel, auf welchem sie immer wieder ihre neuen Bücher kurz vorstellt. Abbey hat bereits mehrere Bücher aus dem Bereich Handlettering veröffentlicht.


Zum Inhalt


Das Buch hat alles, was man sich für dieses Thema vorstellt. Beginnend mit den Grundlagen führt einen das Buch durch das Alphabet, die unterschiedlichen Schriften und Arten des Handlettering weiter bis hin zu eigenen Projekten. Den Abschluss im Buch bildet eine Galerie, die einen nochmal einen Inspirationsschub verleihen soll.


Rezension

Handlettering ist derzeit ein Riesen Thema. In jedem Kreativ-Fachgeschäft bekommt man Materialien für diese Art der Kunst zu kaufen. Die Buchläden halten eine Menge Lehrbücher für Handlettering bereit - so auch dieses hier, von Abbey Sy. 


Zu Beginn des Buches wird man zuerst mit den Grundlagen vertraut gemacht. Welches Papier, was für Stifte und wie fange ich an? Diese Fragen bleiben nicht offen und werden direkt beantwortet. Auch die unterschiedlichen Schriften werden kurz erläutert und ist man auf Seite 14 angekommen, beginnt man schon mit dem "eigenen Alphabet". 


Danach werden Schriften vorgestellt. Beginnend mit "Serif" und den entsprechenden Unterschriften arbeitet sich Abbey über "Sans Serif" vor bis zur Schrift "Script". Jedes einzelne Kapitel, jede Schrift beginnt mit einer Material- und Zubehörliste und formuliert kurz eine Einleitung zur Schriftart selbst.


Richtig gut sind auch die Tipps, die im Buch immer wieder abgedruckt wurden. In den extra Kästen gibt die Autorin Erfahrungen weiter, die während des Skizzierens entstehen und sicher das ein oder andere Mal bei Anfängern falsch gemacht werden würden.


In den Kapiteln zu den einzelnen Schriften wird dem Leser dann eine Schritt-für-Schritt Anleitung geboten, die nicht nur mit Worten beschreibt, wie man vorgeht, sondern auch sehr schöne Bilder dazu zeigt. 


Durch die vielen unterschiedlichen Perspektiven beim Fotografieren wurde erreicht, dass man das Buch als gutes Lehrwerk erfolgreich nutzen kann. So ist es auch Anfängern möglich, das Gesehene und Gelesene recht schnell in die Praxis umzusetzen.


Um die einzelnen Schriften zu üben, macht es Sinn, sich Blanko-Übungsblätter zu kaufen oder im Internet herunter zu laden. Nur so kann man auch die richtigen Größenverhältnisse beim Handlettering einhalten, damit am Ende alles harmonisch wirkt.


An Inspirationen mangelt es im Buch keineswegs. Viele einzelne Handlettering-Beispiele ziehen sich wie ein roter Faden durch das Buch. Diese kann man aufgreifen oder auch nur Teile davon und zu SEINEM Projekt umgestalten. Begonnen mit leichten Skizzen und einer Idee......



....kommt man dann recht schnell zum Ziel und kann so schon bald sein erstes Handlettering-Werk betrachten. 


Das macht Lust auf mehr, das Buch macht Lust auf mehr! Kreatives Gestalten sollte von nun an kein Problem mehr darstellen. Die Karte für den Liebsten, die Tischaufsteller für eine Hochzeit, einen Gruß an eine Freundin oder einfach nur ein Lebensmotto zum Aufstellen. Ganz egal was, mit Hilfe dieses Buches ist der Weg ein Kinderspiel und so macht es auch Neulingen auf dem Gebiet Spaß, sich auszuprobieren.

Mit meiner selbst gestalteten Handlettering-Karte geht es heute zu HOT und den DienstagsDingen.


Dieser Artikel enthält Werbung. Beim Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar, auf den Inhalt meiner Rezension hatte der Verlag keinen Einfluss, es wurden hierzu ebenso keine Vorgaben gemacht.

Bilder aus dem Buch "Handlettering A - Z" vom Stiebner Verlag, Bildrechte liegen allein beim Verlag.