Donnerstag, 22. September 2016

Poloshirt "Kim"

Nachträgliche Kennzeichnung: Werbung durch Verlinkung und/oder Namensnennung

Ich wollte schon ganz lange mal ein Poloshirt nähen. Ich finde die Optik einfach unheimlich schön. Aber leider waren bislang die Schnittmusterangebote sehr überschaubar. Es gibt eins von Jalie, das ist aber schwer zu bekommen.


Also hab ich mich auf die Suche gemacht und bin auf den Blog "heidimade" gestoßen. Dort gibt es das Poloshirt Kim, kostenfrei zum Download. Leider ist das Schnittmuster nur bis Gr. 152 gradiert. Naja, da nahm ich es sportlich und dachte mir, wenn ich in eine 164er Legging passe, dann geht auch ein 152 Shirt und ich mach es einfach ein wenig größer.


Gesagt getan und im Grunde hat es ganz gut funktioniert. Dennoch ist es nicht ganz perfekt. An der Oberweite spannt es, auch wenn da nicht viel vorhanden ist :)


Dennoch ist es gut tragbar wie ich finde. Die Farbe ist phantastisch. Den Polostoffcoupon hab ich vom letzten Freiburger Stoffmarkt im Frühjahr und auch den dunkleren Bündchenstoff.


Auf dem Rücken hab ich einen Plott. Den hab ich von Sandra von Coelner Liebe erstellen lassen, ist die Städteliebe-Datei. Ich find das mega cool und hab zu den Koordinaten (für alle die erklärt, die es sonst nicht erkannt hätten) dr hoim eingefügt, der schwäbische Ausdruck für Zuhause.


Leider, leider ist nicht jeder im schwäbischen Wortschatz so bewandert wie ich scheint mir, ganz viele lesen "Doktor hoim". Hä? Das gäbe doch gar keinen Sinn. Na egal, so wie es ist, so ist es eben.
Für den Plott habe ich eine Flexfolie in Neonpink genommen. Allerdings ist die wohl doch nicht so das gelbe vom Ei für diesen Stoff und die Größe. An den Seiten hatte es sich ein klein wenig gelöst. Kann aber auch sein, dass ich zu blöde zum aufbügeln bin, wer weiß.

Mit meinem Poloshirt gehe ich heute wieder rüber zu den Mädels von RUMS.

Heute habe ich noch gesehen, dass es bei Kibadoo ein neues Schnittmuster gibt, MaLiska, welches eben dem Poloshirt nachempfunden ist. Leider nur als Download und ich bin am überlegen, ob ich nicht auf das Papierschnittmuster warte. Ich hasse die Kleberei abgrundtief und freue mich derzeit über jedes Schnittmuster, was wenigstens eine Plotter-Datei in A0 dabei hat.

Und zu guter Letzt muss ich erwähnen: wieder etwas Stoff weg von meiner To-Sew-Liste.