Donnerstag, 8. Oktober 2015

Alegra - kurz und knapp

Nach meiner ersten Alegra und aufgrund der Tatsache, dass die leider am Ende Beine bekam (obwohl es zu Anfang hieß, nein Mama, die Farbe ist nicht schön, ich will schwarz), habe ich mir aus einem Wollstoffcoupon vom Stoffmarkt im Sommer in Freiburg eine neue Alegra genäht, wieder mit Rollsaum. Mehr gibt es nicht zu sagen, außer, dass die jetzt mir gehört :) weil das Kind dieses Muster definitiv besch..... findet und das ist auch gut so......


Die Bilder sind noch in den letzten Tagen im August entstanden, da war es noch richtig schön warm bei uns und ich konnte da sogar noch meinen Valera-Jumper tragen. Ja, bald kann ich mich komplett genäht kleiden, das ganze Jahr durch. Das ist definitiv ein gutes Gefühl.

Und mit diesem guten Gefühl flitze ich jetzt noch zu RUMS und bring meine Alegra von Milchmonster vorbei, schau, was die anderen so gezaubert haben.