Donnerstag, 20. September 2018

Chucks für´s Baby

Pflicht-Irrsinns-Kennzeichnung: Werbung durch Verlinkung und/oder Namensnennung…was für ein Idiotismus, bedenkt man, dass wir mit unseren Steuergeldern das Gehalt solcher Richter und Politiker bezahlen!

Motiviert durch das letzte Strickbuch, welches ich hier vorgestellt hatte, war ich auf der Suche nach noch etwas coolerem. Und was ist cooler, als ein paar Chucks an den Füßen? Nicht viel glaub ich.

Bei Makerist bin ich fündig geworden und habe mir eine Anleitung zum stricken von Baby-Chucks gekauft. Die Anleitung ist von Waltraud Laier aus Augsburg und beinhaltet zwei unterschiedliche Größen.

Ich habe die Größe eins, also die kleinste, gestrickt. Die Schühchen sind ein Geschenk für Svenja, eine Freundin meiner großen Tochter, die vor gut 4 Wochen schon die Jeansjacke und den Body bekommen hatte zur Geburt des kleinen Mannes.


Die Anleitung ist einfach und gut verständlich geschrieben. Strickgrundkenntnisse sollten aber schon vorhanden sein, gerade wegen der verschränkten Zunahmen.

Verwendet habe ich ein Garn von Lana Grossa 6-fädig und das auch nur einfach. Für mein Empfinden ist das ausreichend. Ist gar nicht so einfach, Sockenwolle in uni zu finden. Meist findet man da nur diese Clowns-Farben in kunterbunt :( warum auch immer. Wer bitte möchte denn mit diesen Socken in der freien Natur rumlaufen? Also ich nicht, kaufe mir ja auch eher unifarbene Socken....

Collage erstellt mit der kostenfreien App "My Collage".