Donnerstag, 16. Februar 2017

RUMS - meine Inspirationsquelle

Ja, genau das ist es. Ich freue mich jede Woche auf eine Runde RUMS. Nicht nur, weil ich selbst ganz oft dabei sein kann, sondern weil ich jede Woche mich durch viele Beiträge wühle, ganz oft auch kommentiere und dann nicht selten super tolle Projekte entdecke, die ich auch gerne bestreiten möchte.

So ging es mir vor ein paar Wochen, als ich bei Jessi auf dem Blog das Shirt Coswig von Schnittquelle gesehen hatte. Oh Mann, Jessi hat immer Knallerstoffe und auch ihr verwendeter ist ein Hinguckerle. Mit ganz so viel schön kann ich da nicht dienen. Aber ich habs getan, genau, den Schnitt direkt bestellt und dann genäht.

Herrlich, dieses verdrehte Oberteil, vielmehr der verdrehte Einsatz am oberen, vorderen Shirtrand. Ich habe mich total in diese Art von Ausschnitt verliebt. Man sieht etwas, aber doch nix und es ist aufregend, aber dezent genug für den Alltag. Ja, das ist toll.


Herhalten durfte für den ersten Projektversuch ein toller Stoff von Lillestoff. Weich und zart, in wundervollem grau mit ganz bezaubernden Pusteblumen in senf.


Leider hatte mein eingeschwäbeltes Inneres mich bei der damaligen Stoffbestellung fest im Griff und so wanderte nur 1 Meter in den Korb. Und die Moral von der Gschicht? Lange Ärmel gibt es nicht :) Wohl eher 7/8 Länge. Aber egal, die Sonne ist nun ja da und da braucht kein Mensch mehr Shirts mit langen Ärmeln oder?


Ich könnte mich stundenlang erfreuen an dem Anblick des Dekolletee. Herrlich. Nachdem mein Plastischer Chirurg hier ganze Arbeit geleistet hat, ist das Shirt von Schnittquelle quasi das i-Tüpfelchen. Hier folgen sicher noch einige Shirts.


Schnittquelle bietet Eingrößenschnitte an und zum Glück auch nur in Printversion. Die kommen also klassisch fertig ausgedruckt nach Hause, muss man nur noch zurechtschnippeln. Ich habe den Schnitt obenrum lt. Tabelle in 38 benötigt und so bestellt. Da ich an der Hüfte dann eine 34/36 trage, musste ich das Shirt logisch verschmälern. Ansonsten ist es so geblieben, wie es vorgesehen war, mehr Änderungen waren hier nicht nötig.

Mit meinem neuen Shirt und einem ganz tollen Körpergefühl geht es jetzt zu RUMS. Habt einen schönen Donnerstag und für alle Fastnachts Verrückten ein dreifaches Narri Narro, Narri Narro, Narri Narro. Los, uff de Gass, es goat dagege :)