Dienstag, 7. März 2017

Noch eine Frau Fannie zu noch einem Geburtstag


Ja, wenn es läuft, dann läuft es und wenn es nur mit den Festivitäten hier in Aach-Linz ist. Letzten Mittwoch hatte meine Freundin Christina ihren Geburtstag und wir waren auf einen Umtrunk eingeladen. Es war wuuuuuuuunderschön, gemütlich und lustig. Im Vorfeld fragte ich sie, was sie sich wünscht. Im letzten Jahr wollte sie zum 40sten einen Hoodie mit ihrem Geburtsjahr drauf und zieht ihn wohl sehr gerne an. Sie will wieder einen Hoodie.


Neeeeeeeeeee, nicht schon wieder dasselbe, das ist doch anspruchslos - für mich zumindest. Also schlug ich ihr einen erneuten Vermesstermin vor und fragte, ob sie nicht vielleicht auch die allseits beliebte Frau Fannie haben möchte.


Sie ist mit ihren Grundmaßen Tanja sehr ähnlich, so konnte ich den Schnitt von ihren Frau Fannies nutzen und musste nur das Oberteil an der Taille abändern. Kurz vor dem Zusammennähen bat ich Christina nochmal zu mir, um zu sehen, ob die Änderungen so passen. Und das taten sie, es saß wie eine 1. So etwas freut mich immer besonders, ist es doch gar nicht so leicht, solche Änderungen wirksam und gut vorzunehmen.


Steffi hat sich mit mir in einen Geburtstagspott geworfen und wir haben das Kleid dann zusammen geschenkt, mit einer klitzekleinen Aufmerksamkeit noch dazu.


Dass das Kleid gepasst hat, weiß ich ja, dass es gefallen hat, davon gehe ich jetzt mal aus. Auf alle Fälle steht es ihr gut, so viel kann ich sagen.

Mit meiner ähm Christinas Frau Fannie gehe ich heute zum Creadienstag, zu HOT und den DienstagsDingen. Und ich glaube, ich brauch nun auch nochmal eine Frau Fannie....

Kommentare:

  1. Das muss ich echt bewundern! Ich verschenke Kleidung sehr ungern! Da hab ich immer Angst, dass es nicht passt!
    Die Details sind der Wahnsinn! Und das Kleid ist ganz wunderbar geworden! So ein Geschenk ist schon was ganz Besonderes!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Kleid ist das . Schöne Details ... große Klasse :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen