Donnerstag, 14. Januar 2016

Endlich.....

....ist ein Lieblingsstreichelstoff vernäht, endlich ist nochmal eine komplette Malotty entstanden, endlich............

Den Stoff hab ich schon ganz lange hier liegen, damals direkt bei "Alles-für-Selbermacher" gekauft, als dieser rauskam. Gesehen und für gut befunden, kennt ihr das? Ein Lieblingsstreichelstoff, der immer nur gestreichelt und möglichst niemals angeschnitten wird. Pustekuchen, bei mir nicht, ich schneide auch an, was mir gefällt - so zumindest das Vorhaben. In der Realität bin ich nicht anders als andere Stoffsammler und Horter :) Also lag auch dieser tolle Stoff schon ganz lange in meinem Stofflager und fristete dort sein Dasein.

Nun musste er dran glauben, ich wollte schon ewig mal ein komplettes Set "Malotty" nähen und hab dies nun getan.
 


Ich finde die Maßtabelle nicht wirklich passend, fällt eher großzügig aus. Das Top ist mir an der Hüfte viel zu weit, ich mag es auch nicht so "ausgebeult", denn ich habe keine typisch weibliche Birnenform. Daher begradige ich ziemlich alle Tops, die ich als Schnittmuster kaufe.


Das Obershirt ist auch sehr großzügig in der Weite, da werde ich das nächste Mal ein klein wenig wegnehmen. Mangels Busen habe ich mir die Abnäher gespart ;-)



Mit diesem Sahneteil düse ich jetzt zu den Mädels von RUMS.

Dienstag, 12. Januar 2016

Zeitschriften-Sew-Along bei BuxSen.....Klappe die Erste

Ja genau, ein Sew-Along und ich bin dabei, jippieeeeeee. Das letzte Mal, als ich an einem solchen Näh-Marathon mitgemacht hatte war bei der Schnabelina-Bag und die ist am Ende toll geworden. Es ist ja ein unheimlicher Ansporn, zu wissen, andere Mädels nähen ebenso und sind ebenso darauf bedacht, die "Termine" einzuhalten. Ich bin mal gespannt, auf meine Ergebnisse und mein Durchhaltevermögen.

Diesmal ist es eine Zeitschrift, aus der ich schon länger etwas nähen wollte. Was heißt etwas, ich kann es ja genau beziffern, 3 Teile sind es, um genau zu sein.


Zum ersten wollte ich schon längst dieses Kleid hier nähen:




Ausgesucht hatte ich mir hierfür diesen Stoff.


Gut, ich gebe zu, ich schummel hier ein klein wenig und werde aufgrund der tollen Stoffwahl natürlich nicht noch Patchworken. Das erübrigt sich durch den super Farb- und Musterverlauf von diesem Stoff. Es ist ein Sommersweat, der wunderbar weich ist und super schön fällt. Ich bin gespannt. Der Schnitt ist kopiert und der Stoff steht in den Startlöchern.


Und dann war da noch diese tolle und sportliche Kombi, eine Hose und ein Kapuzenpulli.


Dafür hatte ich mir jüngst bei Sanetta im Werksverkauf einen Stoff geholt und eigentlich wollte ich hieraus nur den Pulli nähen, aber uneigentlich hab ich einen Tag später meinen Gatten nochmal zu Sanetta gejagt (der arbeitet in der Gegend manchmal) und gesagt, er solle für den günstigen Preis bitte je Stoff nochmal zwei Meter bringen. Die Farben sind richtig toll, sehen auf den Bildern gar nicht so knaller aus. Es ist ein olivgrün, sehr satt und dazu der passende Musterstoff im "Urlaubsfeelingdesign". Es ist ein nicht angerauter Sweat und die Dehnungsfähigkeit ist nicht so besonders. Daher werde ich gut aufpassen müssen beim Schnitt. Aber vermutlich muss ich eh ändern, denn lt. Tabelle hab ich mir jetzt mal eine 42 kopiert, weiß aber, dass ich an der Hüfte eher eine 36 brauche. Ich werde es dann ggf. ändern und enger nähen, nach der ersten Anprobe.


Und wer nun Lust bekommen hat, auch mal bei BuxSen vorbeizuschauen oder gar mitzumachen, der muss hier entlang: