Dienstag, 6. September 2016

Wuff, wuff.....

Heute mal wieder ein Teil für Marie. Der Stoff, vom Stoffmarkt. Der Schnitt, die Sunje von kibadoo. Den hatte ich schon ewig nicht mehr genäht. Ich finde ihn ja gerade als Kleidchen für Frühling, Herbst und Winter hervorragend.

Den Jersey hatte ich wie gesagt vom Stoffmarkt in Freiburg, also der mit den Hunden drauf. Den Kombistoff fand ich in den Tiefen meines Stofflagers.


Auf das sichtbare Absteppen der Nähte habe ich verzichtet. Das Kleid ist so auch auffällig und schön genug.


Als Besonderheit habe ich das Motiv Hund nochmal aufgenommen und einen Bellerich auf die Hinterseite des Rockes montiert.


Mit Leine, damit er nicht abhaut, ist doch klar. Bin mal gespannt, wie das Kleid nach dem Waschen aussieht. Die Applikation ist mit Filz gemacht und die Verkäuferin auf dem Stoffmarkt meinte, bügelt man Vlies darunter, passiert beim waschen nix. Naja, wir werden sehen. Im Zweifel ist das Teil versaut und wandert in die Tonne.


Da es jetzt noch schön ist, darf es zu HOT, den DienstagsDingen und Creadienstag.

Ach ja, Marie findet das Kleid doof und ist froh, dass die Julia sich das geschnappt hat. Mal sehen, ob sich das noch legt und sie es mal anzieht. Zumindest hab ich wieder einen Stoff von meiner Liste weggenäht.





Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe,
    das Kleid find ich ja wirklich toll! Den Stoff hätte ich so niemals gekauft, aber das ENdergebnis ist wie so oft bei "ach nciht so meins Stoff" ganz toll.
    Die Verkäuferin behält hoffentlich recht udn die Appli bleibt. ch kann ihre Aussage aber schonmal unterstützen, denn ich hab mal einen Elch aus Filz appliziert und der hält auf dem Pulli meiner Schwägerin nun seit 3 Jahren. Etwas Pilling, aber sonst noch gut.

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Hey Katrin, das Kleid ist der Knüller. Die Idee mit der Aplikation PLUS Leine ist zum verlieben! Ich drücke die Daumen das es waschmaschienen freundlich ist. Liebe Grüße Tutti

    AntwortenLöschen