Donnerstag, 15. September 2016

Karlotta von SO! Pattern

Manchmal ist es verrückt, man bekommt gar nicht mit, was man beispielsweise mit einer Antwort unter einem Post auf einem Blog bewegt. So war ich vor kurzem erstaunt, als ich mit einem Mal von SO! Pattern eine Mail bekam mit Glückwünschen und einem Code, mit dem ich mir das Kleid Karlotta kostenfrei herunterladen dürfte. Hä? Hab ich was verpasst? Und ja, so war es tatsächlich, ich hab nicht so richtig bemerkt, dass ich durch einen Kommentar bei Iris zu ihrer Upcycling-Karlotta in ein Lostöpfchen gehüpft bin. 

Ich hab mich gefreut, denn irgendwie gab es in letzter Zeit nicht viele Kleider für mich. Also mal wieder etwas anderes, etwas, bei dem auch Stoff aus meiner To-Sew-Liste wegkommen könnte. Also losgelegt und aus einem Stoffstück vom Möbelschweden eine Karlotta genäht.


Die Karlotta ist fix genäht, allerdings sollte man bei der Wahl des Stoffes aufpassen. Durch die vielen Teilungen an Vorder- und Rückenteil kann es sonst das ein oder andere Muster unschön wirken lassen. Da mein Stoff ein unregelmäßiges Muster hatte, war das kein Problem.


Was ich gemacht habe, ist erst einmal die Länge gekürzt. Ich finde nichts schlimmer, als so eine Oma-Knielänge, waaaaaaaaaaah, nee, nicht mit kurz nach 40, mit 60 vielleicht ;-) Also hatte ich gut 10 cm genommen, dann hat es für mein Gefühl gepasst und Bein zeigen kann ich ja.


Dafür hab ich die Ärmel nicht all zu kurz gemacht, so dass es nicht zu sommerlich wird. Im Nachhinein hätte ich aber eher die Ärmel ganz weggelassen und für die kalte Jahreszeit dann ein extra Kleid genäht. Aber aus Erfahrung wird man klug.

Und so kann ich sagen, wieder einen Stoff vernäht und yeaaaaaaaah, der nächste Stoffmarkt darf so langsam kommen. Da Weil am Rhein letztes Wochenende nichts wurde, vielleicht doch Freiburg im November. Leider ist vorher hier in der Region nicht mehr wirklich einer, der einen Besuch lohnt. Allerhöchstens mal noch eine Albtour mit meinen Mädels, mal sehen.


Ich danke dir, liebe Iris, für die Verlosung und bedanke mich auch bei SO! Pattern für die zur Verfügungstellung des Schnittmusters. Und mit diesem Kleid geht es nun zu RUMS.

Kommentare:

  1. Liebe Katrin, ich kann GARNICHT verstehen warum du nicht öfter Kleider nähst! Das steht dir ausgezeichnet! Auch die Farbe.
    Mir geht es wie dir, ich mag keine Mischmaschkleider. Entweder ist mir warm, dann will ich es kurz und ärmellos oder mir ist kalt, dann sind so Halbdreiviertlärmel auch nichts!
    Liebe Grüße Tutti
    PS: Auf einen Stoffmarkt darf ich nicht gehen, das fliegen bei mir alle Sicherungen und ich komme mit drei großen Tüten Nachhause.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tutti und ja, ich bemühe mich, öfters wieder Kleider zu nähen.

      LG Katrin

      Löschen