Mittwoch, 18. Mai 2016

Ooooooooooooversiziger geht bald nicht.........

Ich habe gestrickt und gestrickt und gestrickt und na ihr wisst schon. Und endlich war der riesige Lappen fertig. Ärmelchen angestrickt, zusammengenäht und fertig war meine Oversize-Jacke aus dem Buch "Oversize Fashion", welches ich mir mal beim Weltbild mitbestellt hatte.


Die Wolle ist von Wolle im Hof und eine Merinowolle von Lana Grossa, wie angegeben im Buch. Da ich ungern möchte, dass mir die Wolle nicht reicht, hab ich großzügig 14 Pack bestellt gehabt. Hat super gereicht :) hab sogar noch was übrig.


Mein Fazit: Seeeeeehr oversizig, fast schon zu sehr. Ich hab, faul wie ich bin, aber auch nicht großartig eine Maschenprobe gemacht. Daher fiel mir die Jacke am Ende etwas über die Schultern und ich hatte immer zu tun, diese wieder hoch zu holen. Ich hab mir dann ein Band gehäkelt und hinten befestigt, damit rutscht nix mehr. Vorne hab ich einen Knopf und zwei Bindebänder angebracht. Nun hält alles, wie es soll. Aber gefallen, naja, für abends auf der Terasse oder im Garten ganz ok und gut geeignet, aber sonst, eher nicht.

Und weil heute Mittwoch ist, flitze ich noch schnell mit meinem Jäckchen rüber zu AWS.

Kommentare:

  1. Ich finde sie sieht sehr kuschelig und gemütlich aus . So ein richtiges Kuschelteil
    Und die Farbe finde ich mega :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin, ein praktisches Zelt hats du gestrickt, da kann die Kleine auch mit drunter ;-)

    Im Ernst, stricken kann gemein sein. Wie es scheint schadet es dieses Jahr nicht warme Kleidung für die Terasse zu haben. So extra kuschelige Teile werden nicht selten öfter getragen als das super tolle Kleid 'für schön'.

    iebe Grüße Tutti

    AntwortenLöschen