Donnerstag, 29. Oktober 2015

Burda 6798

Ihr wisst ja, ich muss einfach im Moment üben, üben, üben und Hosen nähen. Ob ich will oder nicht, aber ich will natürlich :)

Vor einiger Zeit schon hatte ich mir den Schnitt von Burda gekauft, Nr. 6798 um genau zu sein. Eine Boyfriend Jeans, genau nach meinem Geschmack. Etwas tiefer sitzender Schnitt und ansonsten sehr schön am Bein.



Das Nähen lief diesmal schon viel besser, die Abläufe waren routinierter und ich muss sagen, mit dem Ergebnis bin selbst ich ganz zufrieden.


Die Taschen haben eine schöne und etwas besondere Form, sind am Eingriff abfallend und nicht gerade wie sonst.



Vorne musste man an den Taschen noch einen Abnäher setzen. Auch das gibt wieder eine ganz spezielle Optik.



Der Reißverschluss ist mir diesmal ganz gut gelungen. Da war ich erstaunt, dass die Anleitung von burda dies möglich gemacht hat, sind die doch manches Mal nicht so schön geschrieben. Als Knopf hab ich einen Ersatzknopf einer alten Markenjeans benutzt.




Damit düse ich jetzt noch schnell zu RUMS.

Dienstag, 27. Oktober 2015

Der Sandmann ist da............

Oder doch eher "Sandmann, lieber Sandmann..." Na wie auch immer, ich als Kind des Ostens freue mich, dass sich der Ossi-Sandmann durchgesetzt hat und Stoff und Liebe diesen zu Stoff gebracht hat. Ich hatte damals das Glück, ein paar Meter davon zu ergattern und dieser Schlafanzug ist daraus geworden:



Leider weigert sich Marie, sich im Schlafi ablichten zu lassen. Verständlich, wer will das schon :) Also müsst ihr diesmal einzig und allein mit Julia Vorlieb nehmen.

Als Schnitt habe ich ein ganz einfaches Shirt und eine einfache und etwas weitere Hose verwendet. Woher? Das weiß ich leider nicht mehr, war nicht beschriftet und lag größenpassend zu Hause auf dem Tisch herum :)

Der Post geht nun noch zum Stoff-und-Liebe-Blog.