Donnerstag, 26. März 2015

Tanktop

Als ich kürzlich meine burdastyle-Hefte aussortiert habe, ist mir der Schnitt für ein Tanktop in die Hände gefallen. Ich hab hier schon einmal eins genäht, zusammen mit der im Heft enthaltenen kurzen Sporthose. Damit ich öfters zum Sport kann und mangels Tops keine Ausrede hab ;-) wurde eben einfach nochmal eins genäht. Der Vorderstoff ist ein Rest von einem Coupon vom Stoffmarkt und das Rückenteil ist aus einem fast durchsichtigen Jersey aus der Krabbeltüte von Comazo.


Mit diesem kleinen RUMS verabschiede ich mich nun zur Arbeit...........

Montag, 23. März 2015

Hemdenrecycling

Es ist bald wieder so weit und die Dorfgemeinschaft Lautenbach und damit der Waldorfkindergarten, in den Marie geht, haben einen Tag der offenen Tür. An diesem Tag wird viel geboten, vom Kinderschminken, über viele kulinarische Leckereien bis hin zu Verkaufsständen. Auch wir vom Kindergarten werden wieder einen haben und unsere im Dezember so gut angekommenen Schürzenkleidchen verkaufen, genäht aus nicht mehr benötigten Herrenhemden. Von den Spenden im Herbst ist einiges an Hemden übrig geblieben und da es sich herumgesprochen hat, dass wir solche Dinge nähen, bringen immer wieder Leute ihre ausgedienten Hemden zu uns. Viele Ehefrauen danken uns übrigens für diese Nähaktion, da kommt so die ein oder andere Schrankleiche einfach mal raus aus dem Haus :)

Einige der Nähmädels nähen schon fleißig und auch ich hab schon einige Kleidchen in unterschiedlichen Größen zusammengebracht, die ich euch heute schon mal zeigen kann:









Als Schnitt dient der Schnitt Flora und Betty, den ich mir bei Zierstich gekauft habe. Die anderen Mädels haben den Schnitt von Lolletroll und sonstige kostenlose Schnitte aus dem Netz.

Genäht wird wie immer ohne Entgelt für den guten Zweck, also für unsere Kinder im Kindergarten und der -krippe. Von dem Geld werden Spielsachen beschafft, die in einer sich selbst tragenden Einrichtung wie dem Waldorfkindergarten, nicht immer im Budget drin sind. Damit die Elternbeiträge bezahlbar bleiben, helfen an solchen Tagen immer alle mit, tun dies auch gerne und jeder will seinen Beitrag leisten. Da die Hemden auch gesponsert sind, haben wir, bis auf wenige Kleinigkeiten, keine Kosten und der Reinerlös kann zu 100% in die Spielzeugkasse fließen. Zusatzmaterial, wie bei mir die Schrägbänder oder auch mal Knöpfe o.ä. werden von den Näherinnen gespendet. Wer noch Hemden loswerden möchte, kann sich gerne bei mir melden. Wir sind immer dankbare Abnehmer :) und es ist doch toll, wenn aus einer Schrankleiche so etwas schönes wird oder?

Euch allen einen guten Start in die Woche!

Verlinkt bei: Altes Hemd, neues Gewand