Donnerstag, 31. Dezember 2015

Dieser Hut steht ihr gut?

Ist dem so? Keine Ahnung, selbst ist man eh immer kritischer und sieht die Dinge völlig anders als das Umfeld. Na wie auch immer, die Erfahrung kommt mit der Zeit und man entwickelt auch ein Auge, was an einem aussieht und was nicht.


Jetzt hab ich schon viel genäht. Hosen, Jacken, Pullover, Shirts, Top, Unterwäsche und und und. Also was lag Nahe, was wurde noch nicht gewerkelt? Richtig, eine Kopfbedeckung in Form eines Hutes gab es noch nie. Warum nur? Keine Ahnung, denn selbst mein Mann fand das Ergebnis super.



Also ich in den Laden und ein Nähpaket für einen Filzhut gekauft. Das letzte im Laden, zum Schnäppchenpreis. Und losgelegt. Als ich fertig war mit nähen und das lummelige Teil in der Hand hielt, dachte ich im Leben nicht, dass es was aussehen wird.


Aber ich wurde eines Besseren belehrt, nach dem Waschen sah das Teil schon richtig wie ein Hut aus. Ziel erreicht würde ich sagen! Ich bin begeistert und finde, dieser Hut steht mir gut :)


Damit gehe ich jetzt noch rüber zu den RUMS-Mädels.


Guten Rutsch für euch alle!

Kommentare:

  1. Stimmt den kannst Du super tragen :)) Steht Dir ausgezeichnet
    Wünsche Dir einen guten Rutsch ins 2016
    Und tu nichts was ich nicht auch tun würde *gg
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Tres Chic liebe Katrin! Auch das grüne Kleid steht dir ausgezeichnet.
    Anhand deiner Beschreibung bin ich nicht sicher - ist das ein Hutstumpen aus Velours?

    Starte gut in das neue Jahr! Liebe Grüße Tutti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tutti, der Hut ist gestrickt mit Filzwolle, sah als ich fertig war aus wie ein oller Haderlumpen oder eben ein Schlapphut, viel zu groß. Diese Wolle ist zum Waschfilzen, d.h. man wirft sie bei 60 Grad in die Waschmaschine mit Tennisbällen und hohem Schleudergang und wenn man ihn rausholt, sollte er passen und man zieht ihn noch etwas zurecht. Ich hab das direkt auf meinem Schädel gemacht, so passt er quasi wie angegossen.

      LG Katrin

      Löschen