Freitag, 17. Juli 2015

Ballonkleid Marie

Ich hatte ja bereits im letzten Sommer das Ballonkleid Marie von FeeFee genäht. Das war nun meiner Marie zu klein und so musste ein neues her. Diesmal sollte es für jeden Tag und komplett aus Jersey sein und so kam ein Stoff zum Einsatz, den ich schon sage und schreibe 3 Jahre bei mir horte. Ja genau, den hab ich mir bei meinem allerersten Stoffmarktbesuch gekauft, nie ein Projekt dafür gefunden. Da meine Marie in einen Waldorfkindergarten mit viel Natur und Schischi geht, ist der Stoff mit den Waldmotiven genau richtig.

 Und dann hatte die Johanna, eine Krippenfreundin von Marie, Geburtstag. Ich hab dann die Mama gefragt, ob sie einen Wunsch hat und wie aus der Pistole geschossen kam "Ballonkleid". Naja, da musste ich wohl dann mal ran, drei Tage vorm Geburtstag. Also schnell nach Stockach in den Stoffladen und eingekauft, an die Nähmaschine gesetzt und das kam dabei heraus: Ballonkleid Marie mit einer Kapuze und aus dem Baumwollstoff des Rockes ist noch ein Rüschenbesatz an der Kapuze geworden.



Hat irgendwie was von "unsere kleine Farm" oder? Aber niedlich sieht es aus :) und Johanna hat sich glaube ich gefreut.

Damit verabschiede ich mich in das warme Wochenende!

1 Kommentar:

  1. Das 2. ist ja süß . Die Farben gefallen mir besonders gut . Natürlich sind beide goldig ...aber das erste hat wirklich was von unsere kleine Farm :))

    LG heidi

    AntwortenLöschen