Donnerstag, 12. März 2015

Sheamousse versucht....

...naja und geglückt ist sie im Grunde auch. Nur der Duft ist nicht so rausgekommen, wie ich es mir erhofft hatte. Das Aromaöl war wohl etwas zu schwach, macht aber nix, denn diese Sheabutter hat einen tollen eigenen und sehr zurückhaltenden Duft, ebenso das Jojoba- und Mandelöl. Ihr seht, hier wurde nur mit den tollsten Zutaten gearbeitet.

Vor einiger Zeit hab ich mir bei der RUMS-drehrunde die Idee zu dieser Sheamousse geholt. Eine tolle Anleitung gibt es hier bei Nephtyis auf dem Blog. Also angeschaut, ausgedruckt und Zutaten bestellt. Als alles da war konnte ich sogar meine große Tochter motivieren, für ein kleines Tiegelchen, auch mit zu helfen. Und so haben wir eine Sheamousse gezaubert:



Sie ist einfach wunderbar, also nicht nur meine große Tochter, sondern auch diese Mousse. Richtig schön fluffig und sie schmilzt wie Vanilleeis auf der Haut.

Die Zutaten sind von Dragonspice, einen Onlineshop, dessen Lädele ich sogar mal besuchen könnte, weil es so weit nicht von uns weg ist. Der hat alles, was man für die ersten Versuche braucht.

Damit flitze ich jetzt noch zu RUMS.

Kommentare:

  1. Die Mousse kenne ich auch , und die Zutaten hab ich alle im Haus ;) Könnte ich direkt machen . Na mal sehen . Viel Spaß beim cremen
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Boar...auch haben will.....ich kann den Duft förmlich schon riechen,smile.
    Danke fürs zeigen !!!

    Liebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen