Donnerstag, 16. Oktober 2014

I like my Lykke

Ja genau so ist es, ich liebe meine Lykke, meine neue Schlumpfundfaulenzwohlfühlhose von TOSCAminni. Hinter TOSCAminni stecken übrigens zwei ganz nette Mädels, Mama und Tochter, Sylvi und Sonja. Die Schnittmuster sind unheimlich schön, sehr individuell und ab der Norm, was auch die Probemodelle von Sylvi angehen. Immer sehr romantisch und verspielt. Aber genug geschwärmt, ihr merkt, ich bin ein Fan von TOSCAminni :)

Da ich bald schon zweimal je zwei Tage weg bin und dafür eine Bequemhose brauchte, hab ich direkt die Lykke probiert und auch für gut befunden. Herhalten musste, wie immer, die Comazo-Tüte. Als Kontraststoff hab ich Marie etwas geklaut und hoffe, sie nimmt mir es nicht krumm ;-)

Heraus kamen zwei Wohlfühlhosen. Die einzige Veränderung, die ich vorgenommen hatte ist der obere Bund. Ich habe ihn um etwa 5 cm gekürzt, so dass die Hose inkl. Bund dann unterm Bauchnabel endet. Ich mag das so hoch nicht, aber für den Wohlfühlfaktor ist das normal unabdingbar und daher ist die Hose auch so hoch geschnitten. Aber schaut selbst, was ich daraus gemacht hab.



 
Und damit geht es nun ab zu RUMS.

Dienstag, 14. Oktober 2014

Geschenke für die Zwillinge

Meine beste, beste Schulfreundin Mandy hatte mir Anfang Jahr erzählt, dass sie schwanger sei. Ihr müsst wissen, sie ist jetzt so alt wie ich, also sie hatte im September ihren 40sten. Und dann traf es mich wie ein Schlag, als sie in einem Nebensatz erwähnte "ach übrigens es werden Zwillinge". Uuuups, da musste ich mich erst einmal setzen :) Ich freute mich wie verrückt, hatte aber auch direkt Mitleid mit ihr und konnte mir das Chaos im Leben einer Zwillingsmama schon lebhaft vorstellen.

Nun sind Franz und Valentin am 01. Oktober auf die Welt gekommen, viel zu früh, Termin wäre ja erst am 22.11. gewesen. Aber egal, vorsorglich hatte ich ja eh schon in Gr. 56 genäht, denn Zwillinge sind ja eh nie Riesen. Franz kam mit 2.145 g auf die Welt und war 44 cm groß und Valentin mit 1.830 g und 42 cm. Winzig, da ist manche Packung Gemüse bei meinem Mann auf dem LKW schwerer :)

Glücklicherweise bin ich mit meiner Überraschung zur Geburt früh genug fertig gewesen und als ob ich es geahnt hatte, hab ich es schon vor 3 Wochen losgeschickt. Der erste Kommentar meines Gatten auf die Nachricht, die Zwillinge sind da "na zum Glück hast das Paket geschickt, so haben sie wenigstens was zum anziehen". Ja, so praktisch denken Männer.

Mandy hatte sich Schlafsäcke für die Zwerge gewünscht. Ich hatte noch ein Schnittmuster von Burda zu Hause und hab die Säcke in Gr. 68 zugeschnitten und genäht, so hat sie lange was davon. Da ja jetzt der Winter naht, hab ich die Säcke mit Fleece gefüttert, außen ist Baumwollstoff.





Da ich ihr aber noch mehr Gutes zukommen lassen wollte und meine Freundin Tanja von dem gestrickten Säcken so begeistert war, hab ich auch ihr zwei Schlafsäcke für unterwegs (Kinderwagen usw.) gestrickt, mit großen Nadeln und daher groben Maschen. Die haben ihr auch gut gefallen, Zumal sie mit Kapuze sind und perfekt in Kinderwagen passen.



Und immer noch dachte ich, das kann es noch nicht gewesen sein, so sehr hab ich mich gefreut über die Nachricht. Also hab ich noch zwei Langarmbodys (Regenbogenbodys von Schnabelina) in Gr. 56 genäht und auch noch eine Kombi aus Hose und Oberteil. Hier weiß ich gar nicht mehr, welche Schnittmuster ich genommen hatte. Ich meine, das waren Freebooks aus dem Internet, zumindest das Oberteil und die Hose ist die Frieda, nur ohne Taschen, brauchen ja so Zwerge eh nicht gel. Und passend zu den Kombis gab es noch ein paar gestrickte Schühchen.




Also das Kind, welches den blauen Anzug bekommt, hatte auch zwei Beinchen, als es auf die Welt kam. Zum Zeitpunkt der Fotos war nur der eine Schuh noch nicht fertig :)

Ich gratuliere meine Mandy von ganzem Herzen und wünsche Franz und Valentin alles Gute auf dieser Welt!

Herbstzeit ist Kapuzenzeit

Kapuzenpulli sind finde ich für Kinder total unpraktisch, sehen aber irgendwie immer ein klein wenig cooler aus, als ganz normale Shirts. Unpraktisch, weil die Kapuze doch irgendwie immer stört: beim überziehen der Kapuzenjacke, beim sitzen im Autokindersitz und sonst auch so manches Mal. Und trotzdem hat Mutti eine, ach was gleich drei von diesen tollen Kapuzenpullis aus der letzten Ottobre Kids genäht. Zwei für die Marie und die Jungenversion für unseren Freund Moritz, denn der hat schon gaaaaaaanz lange nix mehr bekommen von uns. Ich glaube der Bauarbeiter und die vielen Bagger haben ihm ganz gut gefallen ;-) Und Marie ist ganz froh über ihre Stoffe. Der Lillestoff mit den Fliegern und auch der Äpfel-und-Birnen-Stoff ist superschön in Qualität und Druck. Die beiden Stoffe hab ich bei Dawanda gekauft. Superschöner Shop und ganz fixe Lieferung.