Samstag, 14. Juni 2014

Tatütata die Feuerwehr ist daaaaaaaaaaaa

Jungsstoff ist bei mir immer etwas knapp. Also hab ich mir einen Stoff bei Lillestoff bestellt und zwar den Fireman. Daraus entstanden ist ein kurzer Schlafanzug für den kleinen Leon. Der hat zu seinem 2. Geburtstag ein Feuerwehrautobett bekommen. Als Kontraststoff hab ich orangen Jersey und braunen Bündchenstoff genommen. Ganz witzig ist die Tatsache, dass in die rechte Hosentasche das Feuerwehrauto einfährt und dann oh Wunder in der linken Tasche wieder ausfährt ;-)

 
Das Shirt ist ein Schnittmuster aus einer Ottobre Kids und die Hose ist nach dem Freebook von Klimperklein. Lediglich die Vorderhose wurde von mir in der Art abgeändert, dass ich zwei zugeschnitten und an der oberen die Tascheneingriffe ausgeschnitten habe. Die Tasche ist für Jungs genau richtig, denn sie ist durchgängig, so dass man alles Notwendige erreichen kann ;-) und gaaaaanz viel Platz hat in den Taschen.

Freitag, 13. Juni 2014

Heidistoff vernäht

Wie ihr sicher schon gesehen hattet, gab es bei Stoff & Liebe diesen wunderschönen Heidi-Stoff. So toll, der Stoff sieht traumhaft schön aus. Gut, der gleichnachankunftimonlineshopausverkaufte Heidi-Motivstoff ist tausendmal schöner, aber man soll ja verlorenem nicht hinterherweinen und das Beste aus der Situation machen. Sparsam bin ich mit der Heidi umgegangen und heraus kam diese Kombination hier:



Na und außerdem hab ich mich mit meinem Silhouette so langsam angefreundet und nochmal ein Freebie geplottert und direkt auf dem Shirtkleid verewigt.

Marie hatte leider keine Lust auf ein Fotoshooting, da musste dann eben Julia einspringen :)

Und jetzt noch flux verlinkt zu Meitlisache. Dort könnt ihr weitere Divenklamöttchen bestaunen.

Donnerstag, 12. Juni 2014

Girlfriend hits Boyfriend

Ja, schon lange wollte ich mir eine Jeans nähen und irgendwie hab ich nie den richtigen Schnitt gefunden. Entweder zu spießig oder zu Reißverschluss lastig ;-) Irgendwie stehe ich mir Hosenreißverschlüssen auf Kriegsfuß. Doch dann endlich letzte Woche sah ich bei DaWanda ein Schnittmuster, das musste ich unbedingt haben. Schnell geshoppt und bei Maike dieses Schnittmuster geholt. Toll, vor lauter Freude hab ich dann gleich losgelegt und ratzfatz war die Hose fertig. Die Anleitung ist bebildert, kann also nix schief gehen. Die Hose fällt reichlich aus, würde fast sagen, eine Nummer größer. Da sie aber eh lässig auf der Hüfte sitzt, ist das nicht weiter wild.

Hier nun mein Ergebnis der Boyfriendhose namens "Girlfriend":



Also mein Freund ist dieses Schnittmuster absolut geworden. Ich werde sie sicher nochmal nähen und da es etwas für mich ist, trag ich es noch schnell zu RUMS.

Montag, 9. Juni 2014

Sie ist ein Modell und sie sieht gut aus.....

....so oder so ähnlich schwirrt mir heute schon den ganzen Tag ein Lied im Kopf herum. Ich hab mich köstlich amüsiert, denn Marie ist mehr und mehr begeistert, Modell zu stehen. Was noch vor einem halben Jahr eher Krampf und Kampf war, ist heute für sie echte Freude und sie liebt es, am Ende die Bilder auf der Kamera ansehen zu können. Ich bin begeistert von der Motte und hier hoffentlich auch :)

Diesmal hab ich ihr eine ganz schnöde Wohlfühlhose genäht, nach dem Schnittmuster von Klimperklein. Ein ganz tolles Freebook mit super Passform und ratzfatz genäht. Gerade richtig für die Kita jetzt im Sommer, nichts zwickt und zwackt und man kann gut ein Dutzend davon zu Hause haben.

Ach ja, die Hauptattraktion ist ja im Grunde die Katze auf dem Hinterteil. Jaaaaaa, ich habe endlich mal meinen Plotter bemüht und eine Freebie-Plotterdatei von Fräulein Mutti probiert, mit roter Flockfolie von Neptun- Kreativ. Nachdem ich die erste Folie total geschrottet hatte, die Schneidematte ums Haar auch, hatte der Silhouette jetzt ein paar Wochen in der Ecke gestanden, ich war beleidigt mit dem Teil. Aber klar, konnte ja nicht funktionieren, wenn Frau das Teil auspackt und denkt, ohne zu lesen, gleich ein gutes Ergebnis zaubern zu können. Mit dem Ergebnis hier bin ich ganz zufrieden, ging auch gut mit dem Bügeleisen auf den Stoff, da das Motiv relativ klein ist. Aber schaut am besten selbst: