Samstag, 31. Mai 2014

Sommerkombi aus Lillestoff "Summer Forest"

Oh schon lange schleiche ich um diese wunderbaren Lillestoffe herum, im skandinavischen Design, die Stoffe, die immer irgendwie eine komplette Geschichte erzählen. Irgendwann mal hatte ich einen Stoff von denen, der war in der Qualität wunderbar. Also endlich aufgerafft und bei Lillestoff den "Summer Forest" bestellt. B-Ware, zweite Wahl quasi, aber für den Preis dachte ich mir "wird schon nix gravierendes sein". Fix bestellt und unverzüglich geliefert, hier großes Lob für Lillestoff.  Lediglich die Mailkommunikation während der Wartezeit könnte etwas großzügiger sein. Schön finde ich es immer, wenn man eine kurze Mail bekommt, wenn die Ware das Lager verlässt und an den Versender geht. Aber schlimm war es nicht, kam innerhalb einer Woche.

Stoff gewaschen und auf dem Esstisch zwischengelagert. Marie kam in den Raum, begutachtete all ihre Stoffe mit dem Kommentar "alles meine" und zog diesen Stoff aus dem Stapel. Also legte Mutti gleich los und entstanden ist eine Kombi aus Raglanshirt und Knickebocker, optimal für den Sommer, optimal für den Kindergarten. Beide Schnitte sind aus der Ottobre 03/2013 (Modell 7 u. 9).


Nun werdet ihr euch sicher fragen, warum es bei Marie so dicke Tranchen gab. Ganz einfach: Madame stellte fest, dass die Rabenmutti nur EINE Tasche aufgenäht hat, die nicht mal im Schnittmuster vorgesehen war, sie nur aufgenäht hatte, damit man eine Verbindung vom Shirt zur unifarbenen Hose bekommt. Wie dumm von mir :) Nachdem ich zu ihr meinte, sie solle mal die Hand in die Tasche stecken für ein cooles Foto, tat sie das mit der einen und dann eben das Entsetzen, dass die zweite Tasche fehlte und dies tat sie lautstark kund, ließ sich fast nicht beruhigen. Am Ende fand sie sich mit einer läppischen Tasche ab und nun trägt sie es auch sehr gerne, findet die ganzen Tiere auf dem Stoff unheimlich toll.

Euch ein tränenfreies Wochenende und vor allem viiiiiiiiiiiel Sonnenschein, nicht nur im Herzen!

Donnerstag, 29. Mai 2014

Strickstrapse pünktlich zum Vatertag

Ja ihr lieben Männer da draußen, mein Geschenk an euch ist fertig......meine Strickstrapse :) Ok, ich gebe zu, sexy geht auch anders, aber jedem seinen Fetisch und wer weiß, vielleicht finden es einige toll, so etwas zu sehen. Spaß beiseite. Hatte mir im Januar, als ich im Krankenhaus war, einige Strickprojekte vorgenommen, da ich nach meinem Aufenthalte noch gut 10 Tage auf dem Sofa verbracht habe und von meinem Mann Nähmaschinenverbot erhalten hatte. Also mussten Alternativbeschäftigungstherapien her. Gschwind etwas gesurft im Netz und diese Anleitung für die Regia Overknee gefunden. Da dachte ich mir, das kannst du auch und hab losgelegt. Ich muss allerdings zugeben, dass ich normal eine Frau für schnelle Projekte bin und so, gähn, ging mir meine Lust bereits nach dem ersten Strumpf aus. Ich glaube, der zweite lag jetzt vier Monate verweist in meiner Strickkiste. Doch nun, als Babyschuhe & Co alle abgearbeitet waren, packte mich der Ergeiz wieder und ich strickte, strickte, strickte....bis ich endlich fertig war und hier mein Ergebnis:



Seht ihr, sexy sind sie vielleicht nicht gerade, aber in den Bauernkalender könnte ich es sicher schaffen oder :) Ich hoffe, ihr erkennt die viele Arbeit, die dahinter steckt und ich muss nicht wieder hören, ich hätte Krautstampfer in den Strümpfen *heul*.

Strumpfsockig wie ich bin, hüpf ich jetzt noch rasch zu RUMS. Da gibt es jetzt bestimmt schon gaaaaaanz viel tolle Sachen zu bestaunen. Euch noch einen schönen Feiertag.

Montag, 26. Mai 2014

Kirschkernmaus mit Schnittmusterdownload

Für den verkaufsoffenen Sonntag in unserer Waldorfkinderkrippe hatte ich ein Schnittmuster für eine Kirschkernmaus benötigt. Da ich auf die Schnelle keines finden konnte, hab ich mir selbst eins gestaltet, daraus 10 Kirschkernmäuse genäht und fast alle verkauft. Sie kamen sehr gut an, zumal sie als Dekoration gut in der Wohnung Platz finden und so immer Griffbereit sind, wenn es zwickt und zwackt und man Wärme braucht. So sahen die Mäuslein am Ende aus:



Wichtig ist, dass man zur Herstellung 100% Baumwolle benutzt. Ich empfehle, vorher ein Stück Stoff in der Mikrowelle oder im Ofen zu testen, sicher ist sicher. Gefüllt sind die Körnermäuse mit 250 g Kirschkernen, sie können aber auch mit anderen Körnern wie z.B. Weizenkörner gefüllt werden oder einer Kräutermischung, ganz wie es jedem beliebt. Dann 30 Sekunden in der Mikrowelle bei 600 Watt erhitzt und fertig ist eine ganz tolle Wärmequelle.

Wer das Schnittmuster möchte, kann es hier bei mir anfragen: