Freitag, 21. März 2014

Ein Trotzkopf kommt selten allein

Irgendwie rollt dieser Pullover bei uns hier vom Fließband. Er geht leicht von der Hand und ist so passgenau, dass es Spaß macht, ihn zu nähen. Ich bin Rosi unendlich dankbar, der Schnitt kam genau richtig fürs Frühjahr. Wer ihn noch nähen möchte, hier gibt es das E-Book.

Für Marie gab es nochmal zwei Trotzkopf-Varianten:




Und nun ab zur Linkparty!

und dann noch eine Jungen-Version, also besser zwei. Einen davon bekommt der Moritz und den anderen der Leon:

Donnerstag, 20. März 2014

Ich begrüße den Frühling mit einem knalligen Top

Ich hatte gestern schon überlegt, was ich heute wohl RUMSen könnte. Aber irgendwie hatte ich keine Idee und dachte, na dann eben diese Woche nicht. Heute früh sah ich aus dem Fenster und die Sonne strahlte schon so schön, dass ich dachte, ein Top muss her. Gesagt getan und ein Schnittmuster rausgekramt. Das Schnittmuster ist von Elna und hier zu finden. Die Größe passt phantastisch, musste null Korrekturen vornehmen. Lediglich zu lang ist mir die erste und ursprüngliche Version geworden. Die krallt sich dann sicher Tochterkind groß :) und ich hab mir gleich noch eine um 15 cm verkürzte Version aus demselben Stoff genäht. Der Stoff ist vom Stoffmarkt, irgendwann mal mitgenommen, ohne ein Ziel vor Augen zu haben, Hamsterkauf sozusagen :) Man sagt zwar, der Fisch fängt am Kopf an zu stinken, aber diese Exemplare hier riechen nur nach Weichspüler und daher kann ich sie euch hier präsentieren:



Genäht klar mit der Overlockmaschine und dann die Säume gecovert mit meiner Janome. Ich hab da wieder festgestellt, dass ich diese beiden Maschinen niiiiiiiiiie mehr missen möchte. Es geht alles so schnell von der Hand.

Ach ja, bei der Gelegenheit darf ich euch Chantalle (sprich: Schandalle) vorstellen. Die gehört mir schon lange, hat mein Ex-Mann aber nicht rausgerückt (war ein so schöner Kleiderständer). Aber nun hatte er ein Einsehen und hat sie mir vorbeigebracht. Die muss jetzt immer herhalten für die Bilder. Allerdings hat die eine bessere Figur wie ich, daher schlabbert es an manchen Stellen. Trotzdem macht sie ihren Job ganz gut, oder nicht?

Wünsche euch allen noch einen schönen Donnerstag mit viel Sonne.

Mittwoch, 19. März 2014

Leon und das kniffelige Kinderhemd

Vor einem dreiviertel Jahr in etwa durfte ich einer Freundin für ihren Sohn Leon ein Hemd nähen. Das war eine ganz schön kniffelige Angelegenheit sag ich euch. Alles ist so mini. Das Hemd ist in Gr. 92 genäht und wie man hier sieht, findet der kleine Mann das ganz toll. Die Mama hat mir erlaubt, die Bilder hier zu zeigen:

Montag, 17. März 2014

Der kleine Julius ist endlich da....

Heute früh hab ich die wundervolle Nachricht erhalten, dass es der Julius geschafft hat und auf der Erde gelandet ist :) Ach wie schön, wir sind hier ganz aus dem Häuschen. Bin gespannt, wie der kleine Keks aussieht.

Naja, ich denke mal nicht, dass die Mama sich jetzt im Krankenhaus über WLan auf meinem Blog tummelt und dachte mir, ich kann euch ruhig schon mal zeigen, was ich ihr alles zur Geburt schenke. Ein paar Sachen, die sie sich selbst gewünscht hat wie die Schühchen und die gestrickte Decke habt ihr schon gesehen und das hier kam noch dazu:

Eine Krabbeldecke, die man zusammen machen kann, um sie mitzunehmen:


 
Ein Erstlingsoutfit bestehend aus dem legendären Regenbogenbody von Schnabelina, einer "Frieda" von Milchmonster und einer Zwergenmütze von Schnabelina:

Dann wollte der Zwerg ja ewig nicht kommen und ich hatte Zeit und Zeit und dachte nach und mir war langweilig auf dem Sofa und da musste noch etwas gestrickt werden. Also ich ein Heft gekauft und einen kleinen Schlafsack gestrickt:

Na und weil ich immer noch Langeweile hatte und Julius immer noch nicht da war, hab ich ein Schnittmuster von einem Schlafsack abgenommen und noch einen genäht. Außenstoff ist ein Sweat und innen ein kuscheliger Fleece:


Ach ja, fast hätte ich es vergessen. Einen "Trotzkopf" bekommt der Julius natürlich auch. Genäht hab ich den aus dem wunderschönen Interlock "Little Fox" vom Königreich der Stoffe, kombiniert mit einem Herzchen-Interlock aus Michas Stoffecke: