Samstag, 6. Dezember 2014

Adventsspirale im Kindergarten

Ihr wisst ja, Marie ist ein Waldorfkindergartenkind und geht sehr gerne dort hin. Dort ist alles immer ein klein wenig anders, aber schön anders :) Die Kinder sind einfach noch Kinder und toben, spielen, matschen was das Zeug hält, sind ganz viel in der freien Natur.

Letzten Sonntag war die Adventsspirale, eine Veranstaltung, in der die Kinder eine selbst gezogenen Bienenwachskerze (als Ständer diente ein Apfel) durch eine Spirale tragen und am Ende anzünden, dann ihre Kerze innerhalb der Spirale platzieren. Begleitet werden die Kinder von einem Engel, dieser führt sie durch die Spirale und wieder zurück an ihren Platz.

Es war im Raum mucksmäuschenstill, nur die Musik, die von einer lieben Familie gespielt wurde, hat den Raum beschallt. Flöte und Gitarre, eine schöne Kombi wie ich finde zur Weihnachtszeit. Und so haben die Kinder mit ihrem Walk die Vorweihnachtszeit mehr als eingeläutet.



 


Und schaut mal, kennt ihr noch den Rock von diesem Beitrag? Den hatte Marie an und sah ganz bezaubernd damit aus.

 
Ich wünsche euch allen einen schönen 2. Advent!

1 Kommentar:

  1. Hach süß ;)) die Kleine . So Kerzenleuchter hab ich mal vor Jahren als Pyramide mit 4 Äpfeln gemacht . War anders , aber so schön . Hach ja ist auch schon so lange her . Toll wenn Kindergärten so sind
    Wünsche Dir und Deinen Lieben einen schönen 2. Advent .
    LG heidi

    AntwortenLöschen