Donnerstag, 4. September 2014

Springen macht Spaaaaaaaaß

So oder so ähnlich hab ich mich letzte Woche motiviert, als meine Freundin, Besitzerin eines Sportstudios den neuen Kurs angekündigt hatte. DU musst auch kommen, hat sie zu mir gesagt und weil ich neugierig war, bin ich mit guten Vorsatz an den Termin zur ersten Stunde gegangen.

Ach herje, dann hatte ich festgestellt, alle Klamotten, die ich für den Sport zu Hause habe, sehen irgendwie total uncool aus und da ich schon eine gute Figur machen wollte, brauchte ich zum Top noch eine passende Hose. Also in der Restekiste gekramt, in den Schnitten gekramt und heraus kam eine halblange Sporthose. Der Schnitt ist von einem Jeanshosenschnitt, den ich an den Beinen gekürzt hatte. Die Taschen hab ich selbst reingebastelt und die Idee mit dem Kontraststoff hatte ich ja kürzlich schon bei der langen Hose zum Hoodie. Hier war eben auch die Situation, dass vom schwarzen Sommersweat einfach nicht mehr 4 Hosenbeine "übrig" waren und so hab ich dann noch einen Rest von dem Fischgräten-Jersey als Vorderbein genommen. Zusammen mit den neu in Metzingen gekauften Puma-Schlappen sah das dann richtig sportlich aus :)



So und nun noch eine Kaffeetassenlänge zu den Mädels von RUMS.

Und für alle, die sich für den Sport interessieren, die können hier mal "schnuppern":

 
HIER gibt es dann nochmal Nachschlag für Augen und Ohren :)

Kommentare:

  1. Super Musik zum sporteln , und das gehüpfte schaut wirklich nach Spaß aus *gg Da bekommt man ja fast schon wieder Lust von dem Sofa zu hüpfen ;))))
    Dein Outfit .... klasse gefällt mir . Hat was total witziges
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Heidi und auch dir einen schönen Tag!

      LG Katrin

      Löschen
    2. Heidi, hier übrigens nochmal "Nachschlag" für die Äuglein:

      https://www.facebook.com/video.php?v=795709877135223

      Löschen
  2. Boah, wat ist dat cooooool!!!
    Kannte ich ja bislang noch gar nicht. Vielen Dank fürs Zeigen!
    Und deine neue Sportkombi passt total perfekt dazu... Machst du weiter?
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar Jana und ich hab auch schon so ein Trampolin im Keller stehen, neben dem Hula Hoop und der Polestange ;-) Ich muss mir jetzt noch Musik besorgen und dann geht's los. Im Grunde ist hier das Rad nicht neu erfunden. Man macht die altbekannten Aerobicschritte, eben nur auf dem Trampolin. In Osteuropa ist das Ganze schon seit Jahren aktuell. Nur Deutschland hatte den Trend irgendwie verpennt und man quält sich immer noch mit den Uraltkursen wie Bauch-Beine-Po und TaeBoe rum, inzwischen ist ja auch das Zumba out. Jumping macht eh mehr Spaß und man muss dazu nicht ganz so filigran sein wie beim Zumba, damit es gut ausschaut.

      LG Katrin

      Löschen