Montag, 22. September 2014

"Riley" die Zweite

Nachdem ich meinen Riley-Kapuzenpulli fertig hatte, war klar, der für die große Tochter musste gemacht werden, die scharrt schon mit den Hufen. Also ran an die Nadel und in kürzester Zeit genäht. Naja, wäre schneller gegangen, wenn ich den Kopf nicht nur zum frisieren auf dem Hals hätte, denn ich musste die Kapuze nochmal ein Stück abtrennen, weil ich die Metallösen vergessen hatte, einzusetzen. Naja, ist nochmal gut gegangen und Tochterkind ist glücklich über ihr Pullover-Unikat:



Ich dachte ja, ich könnte ihn den Mädels bei RUMS unterjubeln, aber ich wäre ja aufgeflogen durch die Jahreszahl ;-)

1 Kommentar:

  1. Ach , Du bist ein bisschen Älter *gg ... Hätt ich jetzt so nicht gedacht ;))
    Ne im Ernst der Pulli schaut super aus . Muss mal schauen ,wann ich Zeit finde mir noch mindestens 2 zu nähen . Jetzt als nächstes ist der Teppich dran
    LG heidi

    AntwortenLöschen