Samstag, 16. August 2014

Auch ich habe ein blaues ETWAS

Ja, auch ich hab so ein blaues ETWAS im Moment bei mir liegen :) Naja, ein ETWAS wie bei Heidi ist es zwar nicht ganz,  denn ich weiß zumindest, was es mal irgendwann werden soll. Aber dennoch sieht es im Moment noch nicht so aus, als würde mal was aus dem Ding. Werden soll es ein kurzärmeliges Shirt aus dem "Simply stricken Juni/Juli 2014". Fertig gesehen hab ich es auch schon auf dem Blog von Silvia hier und es sieht wunderschön aus. Ich finde vor allem das Muster richtig toll. Normal bin ich ja immer die Frau für die schnellen Projekte und den wenigen Aufwand, auch was Musterstricken angeht, aber irgendwie hat mich die Einfachheit des Schnittes gepaart mit dem raffinierten Muster diesmal gereizt. Naja, ich hoffe mal, dass es bis zum Frühjahr fertig ist und ich es dann auch tragen kann :) So sieht es im Moment aus:



Ich bin im übrigen inzwischen auf eine 2,5er Rundnadel umgestiegen, denn mit der langen Nadel war das gestrickte Ende ganz schön schwer zum Teil. Das ist nicht so toll für die Handgelenke. Ja, ihr habt richtig gelesen, normale Wolle und nur 2,5er Nadeln, da strickt man gefühlt eine Ewigkeit. Aber ich werde sicher belohnt werden, denn mit den feinen Nadeln kommt das Muster wirklich gut. Ab und an hab ich mich schon mal verhauen, aber am Ende auf der Fläche wird man das kaum sehen, es sei denn, man betrachtet es mit der Lupe.

Euch allen ein wundervolles Wochenende!

Kommentare:

  1. Ein Blaues ETWAS ... Ich bin beeindruckt . Wirklich toll . Und das Dir das Muster vom Zeitaufwand nicht zu lange ist ... Du hast meine volle Bewunderung . Ich hätte die Nadeln schon in´s Nirvana befördert .
    Wirklich klasse ... Schade Du kannst grad nicht sehen was ich für große Augen gemacht habe . Es wär dir eine Freude :))

    LG und frohes Schaffen wünscht Dir Heidi ... in Gedanken leide ich mit Dir ...

    AntwortenLöschen
  2. Öhm....ich hab ja früher auch gestrickt und weiss, wie aufwendig das ist....ich mach dann mal den Kniefall, Katrin

    AntwortenLöschen