Sonntag, 15. September 2013

Mal was für mich...

Ich wollte mal wieder was für mich nähen, aber wie immer musste es fix gehen. Also geschaut und entdeckt, dass ich von TOSCAminni noch den Schnitt Fanny hier liegen hatte:

http://toscaminni.de/shop/article_27-4-EE-27/%3Cbr-_%3E-Jacke-Fanny.html?sessid=5SkznK7cUdt75QqRQovmv81752lbR2elE8Dg84iPpAOfV7QWlwnwaGIqL4CdVgPX&shop_param=cid%3D37%26aid%3D27-4-EE-27%26

Ich dachte mir, nee, mit Reissverschluss und Zeugs nähst du das nicht. Es muss einfacher sein. Also die Taschen und den RV weggelassen und auch die Verlängerung und einen verstürzten Kapuzenpulli genäht, zweifarbig für den besseren Kontrast:

 
 
Ich liebe Schnitte, die flexibel sind und der hier ist es. In nicht mal 5 Minuten hatte ich den Schnitt modifiziert in einen Kapuzenshirtschnitt. Als Schwäbin würde ich sagen, der Schnitt hat sich mal gelohnt :)