Sonntag, 28. April 2013

Gestern war Stoffmarkt in Freiburg......wunderbar, also der Stoff, nicht das Wetter. Glaubt es oder nicht, selbst bei strömenden Regen war an den Ständen kein durchkommen. Hätte ich mir Rollen unter die Schuhe geschnallt, wäre ich von vorne bis hinten durchgefahren, ohne mich selbst anstrengen zu müssen. Echt der Wahnsinn, was da los war. Irgendwann haben wir dann mal aufgegeben und sind noch zu Ikea, ein Käffchen im Warmen trinken. Und dann wieder um 15 Uhr auf den Stoffmarkt, so kurz vor Ladenschluss quasi. Das war dann einiges angenehmer und an ein paar Ständen gab es on Top noch Rabatte. Das hier ist meine Ausbeute:


Habe zwei wunderschöne Babycord-Stoffe bekommen, Baumwollstoffe für eine neue Kindergartentasche von Marie, Shirtstoff für meine große Tochter und ne ganze Menge schöne Stenzo-Jersey-Stoffe für Kleidung für die kleine Marie.

Kommentare:

  1. Oh, bei uns ist in Würzburg in diesem Jahr auch noch neu ein Stoffmarkt, das werde ich dann auch mal testen. Bin schon mal gespannt mit welchen Preisen ich es auf einem Stoffmakt zu tun habe.
    Dir viel Spaß bei der Verarbeitung deiner hübschen Stoffen. Marie wird sich sicherlich über einen neue Kindergartentasche freuen.
    Gruß Renate

    AntwortenLöschen
  2. He, da war ich auch. :D

    Wie klein die digitale Welt doch ist... Ich bin übrigens grad per Nähfabrik über deinen Blog gestolpert.

    AntwortenLöschen