Mittwoch, 26. Juli 2017

Zweites Geburtstagskleid und Kleid fürs Königskind-Fest

Am Freitag war nicht nur der 6. Geburtstag von Marie, sondern auch Abschiedsfest für die Königskinder in unserem Waldorfkindergarten. Traditionell begeht man das Fest am vorletzten Freitag vor den Sommerferien und in diesem Jahr eben fiel dieser Tag ausgerechnet auf den Geburtstag von Marie. Nun gut, Plan B musste her und so luden wir Freunde und Verwandte einfach kurzerhand zum Abschlussfest ein und grillten dort ein paar Würstchen für alle.


Mein Mann ist im Übrigen der, der grillen wollte, aber nun auf dem Bild isst, weil er die Aufgaben an andere abgegeben hat :) schlauuuuuuuu

Zum Abschlussfest tragen die Kinder dort einen großen Blumenkranz, nicht zuletzt, um sich von allen anderen Kindern abzuheben und zu symbolisieren, dass es IHR Fest ist. Die Kinder sehen damit immer sehr hübsch aus.


Unseren Kranz hat Regina von Klosterfloristik gebunden, da ich solche Aufgaben immer an die Menschen weitergebe, die ihr Handwerk verstehen. Schon im letzten Jahr hatte sie für Marie einen zarten Kranz zum Geburtstag gefertigt. Sie macht das einfach immer sehr schön.


Als Kleid gab es dann das, was ursprünglich als Geburtstagskleid gedacht war, bodenlang (Madame nicht lang genug!). Es ist die Arabella von Mamu Design. Dieses Label hat auch wirklich sehr schöne Schnitte, ich habe diesen im letzten Jahr in Chemnitz bei Kathi Kunterbunt mitgenommen und durfte die Chefin im Laden persönlich kennenlernen, tolle Frau!


Wieder hatte ich mich für ein Walla-Walla-Kleid entschieden und wieder war die Rüsche unten am Kleid schier endlos............


Aber so wollte es die Maus und ihr Wunsch ist mir Befehl. Sie liebt es und dreht sich damit und kann sich über ihre Kleider immer sehr lange freuen, würde sie am liebsten gar nicht mehr ausziehen.


Wer den Post von gestern kennt, weiß, dass die Stoffe die sind, die ich schon für die Marie von MiouMiou verwendet hatte. Der Schnitt selbst ist im Grunde schnell genäht. Das Oberteil ist unterfüttert, die Taschen an den Seiten sind rieeeeeeesig. Genau richtig für ein Waldorf-Kind, denn die haben immer allerhand Dinge vom Spaziergang mit nach Hause zu schleppen ;-)


Du, ja du da, welches Kleid fandest du schöner? Die Marie am Vormittag oder die Arabella am Nachmittag?

Mit diesem Kleid geht es heute zu AWS. Mal sehen, was es im kommenden Jahr am Geburtstag kleidertechnisch für Herausforderungen gibt.